user_mobilelogo

 

Willkommen auf der Internetseite

der Pfarrei Heiliger Jakobus d. Ältere Mandelbachtal

mit den Gemeinden

St. Margaretha Bebelsheim/St. Remigius Wittersheim
St. Paulus Bliesmengen-Bolchen
St. Mauritius Erfweiler-Ehlingen
St. Martin Habkirchen
St. Mauritius Ormesheim

 Unsere Homepage wird zurzeit umgestaltet und befindet sich noch im Aufbau.

 

 

Liebe Mitchristen,

im Evangelium des 3. Ostersonntages lesen wir, wie die Jünger, die aus Emmaus zurückkehren, den Freundinnen und Freunden Jesu von ihrem Erlebnis, ihrer Begegnung mit Jesus erzählten. Während sie miteinander sprachen, trat Jesus in ihre Mitte und war Teil ihres Gesprächs. Sie sprachen aber nicht nur über Jesus, sie spürten, er ist da. Diese Erfahrung können wir in den Evangelien öfter nachlesen: Dort, wo Menschen sich begegneten, ihre Erfahrungen mit Jesus teilten, nach seinem Wort lebten, da spürten sie ihn, dort begegneten sie ihm. Ich kann mir gut vorstellen, wie verwirrt die Freunde und Freundinnen Jesu gewesen sein müssen. Sie hatten mit eigenen Augen gesehen, wie ihr Freund am Kreuz gestorben war und brauchten Zeit, das Unfassbare fassen zu können: Jesus lebt, er ist auferstanden. Gottes Liebe ist stärker als der Tod.
Da, wo Menschen das Leben, die Sorgen, Fragen, Zweifel, ihre Hoffnungen und Sehnsüchte, ihren Glauben miteinander teilen, da ist Jesus spürbar. Damals wie heute. In einem Lied von Detlef Jöker heißt es: „Du bist da wo Menschen leben, du bist da, wo Leben ist.“  Andrea Schwarz schreibt:

„Das Gesicht Gottes sind wir Menschen
unsere Freude ist seine Freude
unsere Trauer ist seine Trauer
unsere Angst ist seine Angst
unsere Hoffnung ist seine Hoffnung
unser Tod ist sein Tod
und unsere Liebe ist seine Liebe
und seine Auferstehung ist unsere Auferstehung
wenn du Gott suchst
dann geh zu den Menschen
wenn du nach Gott fragst
dann hör den Menschen zu
und wenn du Gott lieben willst
dann fang bei den Menschen an

Er ist da wo Menschen leben
Er ist da wo Menschen sind“

Ich wünsche Ihnen Gespräche und Begegnungen, die Sie bereichern. Begegnungen, bei denen Sie spüren können, dass Sie nicht alleine sind und Gott Ihnen nahe ist.

Für das Pastoralteam,

Andrea Guckert-Lauer

 

 Osternacht BB

                                                                                   Bild von Andrea Guckert-Lauer

 

 

Neu: Besuchen Sie unsere Seite auf Facebook!!

https://www.facebook.com/Pfarrei-Heiliger-Jakobus-d-%C3%84-Mandelbachtal-104285111775309

 

Gedanken zu Corona und Ostern: 

https://www.youtube.com/watch?v=2zJopBx8zdg

 

Gottesdienste Pfarrei Heiliger Jakobus der Ältere Mandelbachtal

Aufgrund der aktuellen Situation finden zur Zeit keine öffentlichen Gottesdienste statt. An den Wochenenden wird ein   Gottesdienst auf unserem Youtube-Kanal veröffentlicht:

 Hier der Link unseres Youtube-Kanals:

 https://www.youtube.com/channel/UCJM5ZYKlhknE9ZzzO39CDgw

 

 

Gottesdienst am Sonntag, 18.04.2021 aus der Kirche St. Mauritius Ormesheim:

https://youtu.be/agbuWMdq598

 

 

Ostergruß Gemeinde Bebelsheim/Wittersheim: https://youtu.be/-kMgdXVG3Hw

 

Gottesdienst per live-stream am Sonntag, 11.04.2021 aus der Kirche St. Margaretha Bebelsheim:  

https://youtu.be/lqBwpIZxXR8

 

 

Außerdem sind wir telefonisch für Sie erreichbar.

Bleiben Sie gesund und behütet

Pfarrer Joachim Voss, Past.Ref. Michael Becker, Gem.Ref. Andrea Guckert-Lauer,


 

Die Katholische Öffentliche Bücherei St. Mauritius Ormesheim bleibt bis auf Weiteres wieder geschlossen!

Aufgrund der erneut steigenden Infektionszahlen wird die KÖB bis auf Weiteres wieder geschlossen bleiben, weil Ihre Gesundheit für uns an erster Stelle steht.

Wir hoffen, bald wieder für Sie da sein zu können!

Interesse an der E-Book-Ausleihe über die „Onleihe“? Anmeldeformulare erhalten Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 Impressionen von den Osterkrippen unserer Kommunionkinder

 

osterkrippe             

   Bild von Josefine Wirbel

                                                          

                                               Osterkrippe Samuel Hermann    

    Osterkrippe 2 Samuel Hermann        Osterkrippe 3

                                                                                                      Bilder von Samuel Hermann

 

 

  Osterkrippe Alina Kruchten 2                           Osterkrippe Anton Mohr

           Bild von Alina Kruchten                                                                         Bild von Anton Mohr

 

 

      Osterkrippe Marlene Scheidt                                Osterkrippe Tom Künzer

          Bild von Marlene Scheidt                                                               Bild von Tom Künzer

 

   Osterkrippe Philip Gehder                                 Osterkrippe Leo Trautmann

             Bild von Philip Gehder                                                                                            Bild von Leo Trautmann

 

    Osterkrippe Till Matheis                               Osterkrippe Elias Schmelzer

        Bild von Till Mattheis                                                                                  Bild von Eilas Schmelzer

 

      Osterkrippe Martha Eisler                 Osterkrippe Till Bachmann

           Bild von Martha Eisler                                                                     Bild von Till Bachmann

 

                                                           Osterkrippe Jakob Löw

                                                                     Bild von Jakob Löw

  

 

 

Während der Krisenzeit wird unsere Kirchenzeitung „der Pilger“im pdf-Format auf der Homepage des Pilgersfür alle Interessierten online zur Verfügung gestellt.

Hierzu der Link: https://www.pilger-speyer.de/nachrichten/

 

 

 

Gebetsinitiative des Bistums Speyer für Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, der eine Auszeit verbringt, um seine Kraftquellen wieder frei zu legen:

 http://www.gemeinsambeten.hledithstein.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte melden Sie sich zu den üblichen Bürozeiten spätestens jedoch für Werktagsgottesdienste den Tag zuvor und für die Wochenendgottesdienste bis freitags 12.00 Uhr an. Die Anmeldung ist nur im Pfarrbüro unter der Telefonnummer 06893/80120 möglich!  Vielen Dank.

 

  1. Einlass nur mit Mund-Nasen-Schutz.
    Nur Personen mit einer Maske werden eingelassen. Sie müssen ihre Maske mitbringen, wir können Ihnen keine zur Verfügung stellen. 
  2. Für die Kirche gibt es getrennte Ein- und Ausgänge.
    Es herrscht Einbahnstraße. Sie dürfen die Kirche nur durch die eine Tür betreten und müssen Sie durch die andere Tür wieder verlassen. Die Türen sind jeweils entsprechend gekennzeichnet. Die Türen werden die ganze Zeit über offen stehen, damit eine Durchlüftung der Kirche geschieht und niemand die Türen berühren muss.
  3. Es gibt eine Einlasszeit und Einlasskontrolle.
    Bitte seien Sie rechtzeitig da, da der Einlass etwas Zeit kostet. Die Einlasszeit ist von 30 Minuten bis 10 Minuten vor Gottesdienstbeginn. Sie werden auf der Liste abgehakt und müssen beim Eingang ihre Hände desinfizieren. Unsere Ordner sind Ihnen dabei behilflich.
  4. Auf der Straße vor dem Eingang werden entsprechend abgetrennte Wartepositionen markiert sein.
    Dies ist erforderlich, damit alle die Abstandsregelung einhalten, während sie auf den Einlass warten.
  5. Innerhalb der Kirche ist unbedingt immer der Abstand von 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten.
    Daher sind viele Bänke gesperrt. In den offenen Bänken sind die Sitzplätze markiert. In jeder Bank dürfen nur drei Personen sitzen (eine links außen, eine in der Mitte, eine rechts außen). Einzige Ausnahme: Personen, die in einem Haushalt zusammen leben (Ehepaare, Eltern und Kinder) dürfen in einer Bank dichter zusammen sitzen. Es können dann aber keine weiteren Personen mehr in dieser Bank sitzen. Bestimmte Bereiche wie die Empore oder die Bänke unter der Empore sind gesperrt. Den Anweisungen unserer Ordner ist Folge zu leisten.
  6. Während des Gottesdienstes wird nicht gesungen.
    Es gibt ernstzunehmende Hinweise, dass durch das Singen mehr Atemluft und damit auch mehr Tröpfchen und potentielle Viren in die Umgebung abgegeben werden. Deswegen müssen wir auf Gesang verzichten. Die Orgel wird aber spielen. Hören Sie einfach zu und lassen Sie Ihre Gedanken schweifen.
  7. Keine Kollekte in den Bänken
    Am Ausgang stehen aber Körbchen bereit, in die Sie Ihren Obolus legen können.
  8. Kein Friedensgruß mit Händereichen
    Wir können uns aber gegenseitig anschauen und freundlich zunicken, winken etc.
  9. Besondere Vorsicht beim Kommunionempfang walten lassen.
    Ein kritischer Punkt ist die Austeilung und der Empfang der Kommunion. Hierbei müssen wir besondere Vorsicht walten lassen. Wir können nicht wie üblich in zwei Schlangen nach vorne gehen. Deswegen werden die Seiten nacheinander und Bank für Bank zur Kommunion gehen. Entsprechende Markierungen auf dem Boden helfen, Abstand zu halten. Um ein direktes Gegenüberstehen zu vermeiden, werden die Hostien einzeln in bereitgestellte Papierförmchen gelegt. Bitte nehmen Sie ein Förmchen mit an Ihren Platz. Wenn alle wieder an ihrem Platz sind, kommunizieren wir gemeinsam. Es ist nur Handkommunion möglich.  Der Empfang erfolgt schweigend ohne das übliche „Der Leib Christi“ und „Amen“. Wenn Sie selbst nicht zur Kommunion gehen möchten, so treten Sie bitte doch aus der Bank, um den anderen das Durchgehen mit Abstand zu ermöglichen.
  10. Bitte auch vor und nach dem Gottesdienst die Abstandsregelungen einhalten.
    Gerne bleibt man ja mal auf einen Plausch stehen. Genau das ist ja Gemeinschaft, ist aber in diesen Zeiten eben nur unter gewissen Regeln möglich. Gehen Sie bitte direkt nach dem Gottesdienst zuerst durch den Ausgang ins Freie. Halten Sie auch draußen den notwendigen Abstand voneinander.

Die Regeln sind verpflichtend und gestatten keine Ausnahmen. Nur so werden wir die Genehmigung zur Feier von Gottesdiensten nicht wieder verlieren. Sie gelten für alle unsere Feiern, auch für Wortgottesfeiern, Andachten, Gottesdienste im Freien. Nach wie vor ist es nicht möglich, sich einfach zu einer Andacht etc. zu treffen. Beachten Sie hierzu die Gottesdienstordnung und melden Sie sich jeweils telefonisch an. Es sei darauf hingewiesen, dass die Sonntagspflicht nach wie vor aufgehoben ist, so dass sie auch gerne zuhause den Sonntag begehen und Gottesdienste am Fernsehen mitfeiern können. Die innere Verbindung mit Jesus ist auf vielfältige Weise möglich.

Wir freuen uns, dass es wieder möglich ist, gemeinsam Gottesdienst zu feiern auch wenn die Einschränkungen sehr spürbar sein werden. Wir bitten um Verständnis und Achtsamkeit füreinander.

Bleiben Sie behütet

ihr Pastoralteam

 

Weitere Vorgaben des Bistums Speyer:

  • Taufen in Kirchen sind erlaubt. Die Vorgaben sind einzuhalten. 
  • Hochzeiten sind bis zum 10. Januar 2021 nicht erlaubt. 
  • Wallfahrten bleiben bis auf weiteres ausgesetzt.

 

Bitte beachten: zu jedem Gottesdienst ist vorher eine telefonische Anmeldung  im Pfarrbüro (06893/80120)  erforderlich! Vielen Dank.

       Unsere Gottesdienste finden Sie unter der Rubrik GOTTESDIENSTE

Zentrales Pfarrbüro Ormesheim, Mauritiusstr. 2

Pfarrsekretärinnen: Christiane Andres-Brinkmann, Ursula Hurth, Ulrike Schindler

Tel. 06893/80120     Fax 06893/801212

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.pfarrei-mandelbachtal.de

Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag von 08.00 - 11.30 Uhr

                               Donnerstag von 08.00 - 11.30 Uhr und 15.30 - 17.30 Uhr

Kontakt bis auf weiteres nur telefonisch oder per e-mail

 

Pastoralteam:

Pfarrer Joachim Voss

Tel. 0151/14879907

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner für Ormesheim

 

Gemeindereferentin Andrea Guckert-Lauer

Tel. 06893/801216 oder 80120, Handy-Nr. 015114879722

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Ansprechpartnerin für Bliesmengen-Bolchen und Habkirchen

 

Pastoralreferent Michael Becker

Tel. 06803/4192661, Handy-Nr. 015114879556

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Ansprechpartner für Erfweiler-Ehlingen, Bebelsheim und Wittersheim

 

 

 

 

                                                                                                                    

 

 

 

Login Form